DIE STADT OELSNITZ/ERZGEB. SCHREIBT FOLGENDE GRUNDSTÜCKE AUS:

  

1. Grundstück zur Wohnhausbebauung mit Gewerbeanteil, gelegen Mischgebiet "Am Wasserbett" 

 
  • ortsüblich erschlossenes Baugrundstück
  • Teilstück der Fl.-Nr. 178/41 der Gemarkung Oberwürschnitz
  • Gesamtgröße: ca. 1.376 m²
  • Das Grundstück liegt innerhalb des rechtskräftigen Bebauungsplans "Mischgebiet an der Hartensteiner Straße" vom 22.02.2013
  • Mit dem Gebot ist ein Nutzungskonzept einzureichen
  • Mindestgebotspreis: 68.764,00 € zzgl. Nebenkosten z.B. Vermessung (freibleibend zum höchsten Gebot i.V.m. dem einzureichenden Nutzungskonzept)
 

2. Grundstück zur Wohnhausbebauung, gelegen Obere Hauptstraße

 
  • ortsüblich erschlossenes Baugrundstück
  • Fl.-Nr. 32/6 der Gemarkung Oelsnitz
  • Gesamtgröße: 917 m² 
  • Hinweis: Das Grundstück befindet sich in unmittelbarer Waldnähe, der entsprechende Waldabstand gemäß § 25 SächsWaldG ist einzuhalten
  • Mit dem Gebot ist ein Nutzungskonzept einzureichen
  • Mindestgebotspreis: 27.000,00 € zzgl. Nebenkosten z.B. Vermessung (freibleibend zum höchsten Gebot i.V.m. dem einzureichenden Nutzungskonzept)

Angebote sind im geschlossenen, mit „Angebot“ gekennzeichneten Umschlag bis spätestens 24.06.2022 bei der Stadtverwaltung Oelsnitz/Erzgeb.,

Gebäude- und Liegenschaftsverwaltung, Rathausplatz 1, 09376 Oelsnitz/Erzgeb. abzugeben.

Bitte kennzeichnen Sie auf dem verschlossenen Umschlag, für welches Objekt das Angebot abgegeben wurde.

 

Für Fragen zu den angebotenen Grundstücken und Einsicht in vorhandene Unterlagen stehen wir Ihnen jederzeit gern zur Verfügung.

Wir bitten im Vorfeld um eine Terminvereinbarung unter:

Mail:          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon:    037298 / 38600       

 




 
 WEITERHIN SCHREIBT DIE STADT LUGAU FOLGENDES GRUNDSTÜCK ZUM VERKAUF AUS:
 

Ausschreibung zum Verkauf des Flurstückes-Nr.: 467/7 der Gemarkung Lugau, gelegen Flockenstraße 98 in 09385 Lugau

 

Das Flurstück-Nr.: 467/7 der Gemarkung Lugau, gelegen Flockenstraße 98, befindet sich an der Ortsgrenze zu Oelsnitz und ist bebaut mit einem Gebäude, welches in den zurückliegenden Jahren als Sporthalle genutzt wurde.

Das Gebäude wurde 1923 als Kokerei-Versuchsanlage in Klinkerbauweise errichtet. Es handelt sich um einen viergeschossigen Ziegelbau mit flachem Mansarddach und angebauter Halle. Aufgrund dieser Historie und der besonderen Bauweise wurde es als Kulturdenkmal in das Denkmalverzeichnis des Erzgebirgskreises aufgenommen. Da das Gebäude unter Denkmalschutz steht, sind bauliche Veränderungen des Gebäudes nur mit denkmalschutzrechtlicher Genehmigung der Denkmalbehörde des Landratsamtes Erzgebirgskreis möglich.

Seit mehreren Jahrzehnten nutzten der Ringerverein „1908 Eichenkranz Lugau e.V.“ sowie andere Sportvereine die Halle zu Sportzwecken. Mit dem Umzug des Ringervereins in sein neues Domizil, den ehemaligen Bahnhof Lugau, steht das Objekt nunmehr leer.

Das dazugehörige Grundstück hat eine Fläche von 2.873 m². Eine Teilfläche im hinteren Teil des Grundstückes ist mit Betonplatten befestigt. Die Zufahrt zum Grundstück erfolgt von der Flockenstraße über die seitliche Stichstraße, welche entlang der Kauffläche verläuft.

Für die Veräußerung des Flurstückes-Nr.: 467/7 der Gemarkung Lugau wurde ein Verkehrswertgutachten in Auftrag gegeben. Dies wurde von einem zertifizierten Sachverständigen zum Stichtag 20.12.2021 erstellt. Der ermittelte Verkehrswert beträgt 90.000 Euro. Da dieses Gutachten eine wesentliche Grundlage für die Kaufpreisbildung darstellt, werden die Kosten für dessen Anfertigung in Höhe von ca. 2.000,- € als Nebenkosten des Grunderwerbs mit in das Mindestgebot einbezogen.

Das Verkehrswertgutachten und vorliegende Auskünfte zu vorhandenen Versorgungsleitungen können nach Voranmeldung  (Tel.: 037295/5231 oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) bei der Stadtverwaltung Lugau, Liegenschaftsamt (Zimmer EG 04) eingesehen werden. Auch eine Objektbesichtigung ist nach Voranmeldung möglich.

 

Verkehrswert incl. Nebenkosten: 92.000 Euro  

Bilder zur Ausschreibung.pdf - Nextcloud (lugau.de)

Die Angebote sind bis zum 14.07.2022 um 11:00 Uhr in der Stadtverwaltung Lugau, Obere Hauptstraße 26, 09385 Lugau, in einem verschlossenen und gekennzeichneten Umschlag einzureichen.